Fuchs

Lis (2012)

 
von Piotr Olech



Fuchs, 2012 – Öl auf Leinwand

(c) Piotr Olech, Polen



polnischer Titel : Lis
deutscher Titel : Fuchs
Maler : Piotr Olech, Polen
Jahr : 2012
Art : Olej na płótnie lnianym – Öl auf Leinwand
Größe : 40,0 x 50,0 cm

—> Website von Piotr Olech

Kurze Beschreibung


Ein Fuchs, die angedichteten Beinamen in den unterschiedlichen Kulturen der Erde sind Legion – Der Schlaue, der Liste, der Rote um nur ein paar zunennen. Dabei tut er eigentlich nur das, was jedem Jäger gebührt, er Macht Beute und besonders dort, wo es leicht geht. Auch ein zwei Meter hoher Wildzaun vermag ihn nicht daran zu hindern, diesen zu überklettern, wenn auf der anderen Seite leichte Beute, leckere Hühner, locken. Daß er damit so erfolgreich ist, wird ihm von Seiten der Menschen schlecht gedankt. Aber dank seiner großen Anpaßungsfähigkeit hat er bereits die Ränder der menschlischen Städte erobert und dort darf nicht geschossen werden. – Dieser Fuchs hier aber lebt in einem winterlichen Wald weitab des Beutekonkurrenten Mensch. Die häufige Tollwut unter diesen Tieren, verdanken sie aber nicht der eigenen Art, sondern eigentlich den Mäusen, von denen sie sich weit häufiger ernähren als ihnen Anderes angedichtet wird. Ein satter Jäger jagd nicht, außer dem Menschen, dessen Hunger unstillbar ist.


—> Illustration : Der mächtige Altai (Boreal-Zyklus)

—> Illustration : Tagwerk (Oktober 2011)

—> Illustration : Verweise (von Piotr Olech, Ausschnitt des Bildes)


nach oben

(c) 2009-2018 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten