Winter auf dem Lande 5

Zima na wsi 5 (2011)

 
von Piotr Olech



Winter auf dem Lande 5, 2011 – Öl auf Leinwand

(c) Piotr Olech, Polen



polnischer Titel : Zima na wsi 5
deutscher Titel : Winter auf dem Lande 5
Maler : Piotr Olech, Polen
Jahr : 2011 - März
Art : Olej na płótnie – Öl auf Leinwand
Größe : 30,0 x 24,0 cm

—> Website von Piotr Olech

Kurze Beschreibung


Es muß heute ein schöner und warmer Wintermorgen sein, denn die Bauernkate und der Heuhaufen werfen noch lange Schatten. Diese Art Heuhaufen wird mit einer besonderen Technik aufgehäuft, so daß die obere Schicht wie ein Reetdach das Wasser abperlen läßt. Das Innere bleibt so trocken und kann nicht faulen. So ein Heuhaufen hält das Futter für die Pferde und Kühe für die Winterzeit bereit. Auch Nager wie Mäuse finden solch einen warmen und trockenen Flecken anziehend, liegt für sie dort doch die notwendige Nahrung, die leckeren Grassamen, wie im Schlaraffenland bereit. Erst im Frühjahr, wenn die unterste Schicht erreicht ist, müssen sie und all das andere Getier, das im Winter Unterschlupf fand, sich einen neuen Platz suchen. Doch dann steht der Frühling bereits vor der Türe und die knappe Zeit wird nur noch kurz sein.


—> Illustration :


zum 1. Motiv : Im Lande herrscht Winter / Zima na wsi (2017)

zum 1. Thema : Winter auf dem Lande 12 / Zima na wsi 12 (2012)

zum 1. Thema : Winter auf dem Lande 1 / Zima na wsi 1 (2013)


zum 2. Motiv : Im Lande herrscht Winter / Zima na wsi (2017)

zum 2. Thema : Winter auf dem Lande 13 / Zima na wsi 13 (2012)

zum 2. Thema : Winter auf dem Lande 3 / Zima na wsi 3 (2018)


zum 3. Motiv : Im Lande herrscht Winter / Zima na wsi (2017)

zum 3. Thema : Winter auf dem Lande / Zima na wsi (2020)


1. Bildmotiv : Malerische Heutristen > > > im Winter – rechter Standort

2. Bildmotiv : Alleinstehende Gehöfte und Katen > > > im Winter – ein Gehöft – auf dem Land – linker Standort

3. Bildmotiv : Reetgedeckte Landhäuser > > > im Winter – linker Standort

nach oben

(c) 2009-2021 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten