Bulibu 1

Bundesliederbuch des DPBM 1988


Bulibu 1 - 2. Auflage 1988


Liebe Freunde,
wir haben uns riesig gefreut, bereits nach einem Jahr die Nachfragen mit "derzeit leider vergriffen" vertrösten zu müssen. Zahlreiche ermunternde Reaktionen auch aus dem überbündischen Spektrum ließen uns frohen Mutes eine zweite Auflage ins Werk setzen. Hierbei haben wir uns bemüht, Eure Anregungen so gut es möglich war zu berücksichtigen, weil unser Bundesliederbuch ja das Werk einer Gemeinschaft sein möchte.
Ihr könnt nun zu den Quellen finden, aus denen die über 300 Lieder entsprungen sind. Unser Quellenverzeichnis haben wir mit der uns möglichen Genauigkeit erstellt.
Eure zahlreichen Lied-Erweiterungswünsche konnten wir leider nur in bescheidener Form erfüllen; wir haben sie im Ergänzungskapitel »Ich will, daß es das alles gibt, was es gibt!« berücksichtigt.
Zufall? Mit dem Ausklang der ersten Liederbuchauflage ging auch die Umbildung unserer Bundesverfassung und die Änderung unseres Bundesnamens einher. Wir freuen uns, pünktlich zum Neu-Beginn ein weiteres MOSAIK-Steinchen für Euer Fahrtenbündel liefern zu können. So, jetzt wünschen wir Euch viel Spaß auf Fahrt, beim Heimabend, zu Hause, wo auch immer … beim Schmökern, Musizieren und Singen mit BULIBU … "singt Eure Lieder in den Wind, denn es ist stets die richt'ge Zeit …"

aus dem Horst Globetrotter - Köln, im Juli 1988

aus dem Vorwort zur 2. Auflages des Liederbuchs.

Herausgeber: Deutscher Pfadfinderbund Mosaik

424 Seiten, gebundene Ausgabe - Hardcover, mit Noten, Querformat 15,0 x 10,6 cm, 2. Auflage 1988, gedruckt nur für den internen Gebrauch.


-> zur Website Deutscher Pfadfinderbund Mosaik



Kapitelübersicht:

Trampt durch Länder, Kontinente
Mogli jage
Rund um den Globus
Wir drei, wir gehn jetzt auf die Walze
Jetzt ist kein Hafen mehr in Sicht
Kanon
Die Gedanken sind frei
Das Leben ist ein Würfelspiel
Roter Wein im Becher
So zwischen Tag und Dunkelheit
Ich will, daß es das alles gibt, was es gibt
Inhaltsverzeichnis
Quellennachweis
Grifftabelle



Inhaltsverzeichnis:

- Abends am Feuer
- Abends treten Elche
- Abends, wenn das Tageslicht verweht
- Abschiedslied
- Alas my love
- Alle, die mit uns auf Kaperfahrt fahren
- Almost heaven
- Als der große Regen fiel
- Als wir jüngst verschütt jegangen waren
- America
- Am Ural, fern von der Heimat
- Am Westermanns Lönstief
- An der Allee
- An der losen Leine
- Andre,die das Land so sehr nicht liebten
- Arthur Mac Bride
- As I was going over
- Atem der Berge
- Auf das Dach der Schiffskajüte
- Auf dem Weg nach Temesvar
- Auf der regennassen Straße
- Auf der Wolga
- Auf weißer Straß' im Sonnenglast
- Augustin
- Aus den Nebeln

- Badi bam
- Bajuschki baju
- Boquita de cereza
- Brüder, Nasdrowje
- Bruder nun wird es Abend
- Bruder schlanker Schneeschuh
- Bundeslied
- Bürgerlied
- Burschen, Burschen
- Chevaliers de la table ronde
- Cold blow and the rainy night
- Coming from the riverside
- Country roads
- Cuando te miro

- Dämmert von fern
- Dämmerung fällt
- Das Leben ist ein Würfelspiel
- Das Lilienbanner
- Das Stundenglas
- Dat du min Leevsten büst
- De fünf Johreszigge
- Denn ich will
- Der Bänkelsänger (4 Strophen)
- Der Geist ist müd
- Der jrüne Aujust
- Der junge Fährmann
- Der Papagei
- Der Regen dämpft das Morgenlicht
- Der Störtebecker
- Der Tod reit' auf einem kohlschwarzen Rappen
- Der unbekannte Soldat
- Der Winter ist gekommen
- Der Zigeunerwagen
- Deutschlandlied
- Die Affen rasen
- Die Felder von Verdun
- Die Feuer sind verraucht
- Die Gedanken sind frei
- Die Globetrotter Rotte
- Die grauen Nebel
- Die Lappen hoch
- Die Mazurka lockt
- Die Pinte zum goldenen Anker
- Die Regenfrau
- Die Straße gleitet fort und fort
- Die Straßen
- Die Trommel her
- Die Zeiten ändern sich
- Diregelt
- Dominolied
- Donde se ha merido mi negra
- Dort an dem Üferchen
- Dort drunt im schönen Ungarland
- Drei Japanesen
- Drunken sailor
- Du machst Kleinholz
- Dumba, dumba

- Eh' die Sonne
- Ei lo lei
- Eines Morgen ging ich
- Eines Morgens in aller Früh
- Ein Hase saß im tiefen Tal
- Einigkeit und Recht und Freiheit
- Ein kleiner Matrose
- Einmal einfach loszusingen
- Ein stolzes Schiff
- Einst ragte er hoch hinaus
- Ein Wind hat sich erhoben
- Eiri sazun idisi
- Ela, vre Charalambi
- Endlich trocknet der Landstraße Saum
- Endlos lang zieht sich die Straße
- Endlos sind jene Straßen
- Eselskarren
- Es, es, es und es
- Es führt über den Main
- Es hockt am Kamin um Mitternacht
- Es lebt der Eisbär
- Es liegen drei glänzende Kugeln
- Es liegt etwas auf den Straßen
- Es soll sich der Mensch nicht
- Es war an einem Sommertag
- Es war einmal ein Hase
- Es war in einer Regennacht

- Fahr, mein Kind
- Falado
- Fiesta de San Benito
- Finnland
- Flandern in Not
- Fordre niemand mein Schicksal zu hören
- Freifrau von Droste-Vischering
- Frei wie am Himmel
- Freunde
- Freunde, der Tag steht am Rande
- Frühling dringt in den Norden

- Gebt ihm jeden Namen
- Gefahren bist du weit durchs Land
- Gehe nicht, oh Gregor
- Geisterreiter
- Genug nun der Ruhe
- Gleichwie die Möve ruhlos hastet
- Gleit mit meinem Kanu
- Goldene Sonne
- Graues Moor
- Graue Straße
- Greensleeves
- Gregor
- Grine kusine
- Gute Nacht, Freunde
- Gute Nacht, Kameraden

- Hamburger Veermaster
- Handwerksburschenlied
- Hang down your head, Tom Dooley
- Hava nagila
- Hei, ihr kleinen Panjepferdchen
- He is five feed two
- Heiß brennt die Äquatorsonne
- Hei, wie vorn der Fetzen fliegt
- He's got the whole world
- Heute an Bord
- Heute hier, morgen dort
- Heut' noch sind wir hier zu Haus
- Hier wächst kein Ahorn
- Hoch im Norden
- Hohe Tannen
- Holly polly doodle
- Horridoh! Wir auf den fernen Straßen
- Hört ihr! Die Wölfe zu jagen
- Hört ihr, wie die Kinder singen
- Hulla baloo balay

- Ich bin als Lump gefahren
- Ich kenne Europas Zonen
- Ich komme schon durch manche Land
- Ich möcht mit einem Zirkus ziehen
- Ich verkauf mein Gut und Häuschen
- Ich zog durchs ganze Land
- Ick heff mol en Hamburg en Veermaster sehn
- If you're happy
- I had a first cousin
- I'm a rover
- Im düstren Auge keine Träne
- Immer, wenn ich irgendwo bin
- In die Sonne, die Ferne hinaus
- Inge dinge dingi
- I've been a wild rover
- I've been working on the railroad

- Ja so woans
- Jeden Abend träumt Jerschenkow
- Jenseits des Tales
- Jetzt ist kein Hafen mehr in Sicht
- Jörg von Frundsberg

- Kalimera ilie
- Kamalondo
- Kameraden, wann sehen wir uns wieder
- Karl der Käfer
- Kein schöner Land
- Kiefern im Wind
- Kneipe am Moor
- Komm, lauf mit uns hinaus
- Kommst du mal an ein Rasthaus
- Kommt, fangt mit an
- Kookabura
- Kumba yah

- Land der dunklen Wälder
- Lebt wohl denn, Kameraden
- Le temps et loin
- Liegt der Wächter
- Liegen die Schären
- Limu, limu lima
- Lippische Schützen
- Lomir sich iberbetn

- Mach dir keine Gedanken um mich
- Macht der Muschek
- Marmotte
- Mayem
- Meine Klampfe ist mein kleines Boot
- Mein kleines Boot
- Mersebuger Zaubersprüche
- Mich brennt's in meinen Reiseschuhn
- Mijn Sari marijs
- Missa de maine
- Mister Miller
- Mit einem alten Bündelsack (4 Strophen)
- Moken
- Moorsoldaten
- Morgenkanon
- My hat is trozen

- Nachtfahrt
- Nachts auf dem Dorfplatz
- Nehmt Abschied, Brüder
- Nimmersatt
- Nirgend in der Welt
- Nordlands Straßen
- Nordwärts
- Nun greift in die Saiten
- Nun lustig, lustig

- Ob wir rote, gelbe Kragen
- O Charalambis
- Oh, Bootsmann
- Oh give me a home
- Oh Shenandoah
- Oiti di vojko
- Old Ireland
- One evening fair
- Öwer de stillen Straten

- Panjepferdchen
- Pänz
- Phantasialied
- Piratenfahrt
- Piratenpack

- Raubritter
- Regenbogenlied
- Rock my soul
- Ro, mitt barn
- Rote Ritterscharen
- Roter Wein mit Becher (4 Strophen)

- Sascha
- Schilf bleicht
- Schlaf, du kleines Weidenkind
- Schlaf mein Bub
- Scholem legen, Kameraden
- Schoschonenlied
- Siebzehn Mann
- Siehst du die Feuer
- Sie kamen von Norden
- Sing deine Lieder in den Wind
- Sonne, du bist schuld daran
- Sov, du lilla vide ung
- So zwischen Tag und Dunkelheit
- Spille m'r im Hus
- Stille Tage, wilde Nächte
- Straßen auf und Straßen ab
- Strom der Schwere
- Sturm bricht los
- Summt der Regen

- Tanzen die Dohlen
- Tha ton
- Tief im Busch
- Tief im Wald
- Tobby Rogger
- Tom Dooley
- Totel guel
- Trag auf meinem Mantel weiß
- Trampt durch Länder, Kontinente
- Triodimali
- Trois Eskimos
- Trum, trum, so geht der Landsknecht' Schritt
- Tschiree macht die See
- Tsen Brider
- Tsu mir is gekummen a kusine
- Türkische Sonne
- Ty morjàk

- Über meiner Heimat Frühling
- Und am Abend
- Und ob der Sturm
- Und wenn ein Mann
- Universal soldier
- Unser Sang erst erklingt
- Unter den Toren

- Vem kan segla
- Victor Jara
- Vide visan
- Viel Schnee liegt auf den Straßen
- Viva la feria
- Vom Barette schwankt die Feder
- Von allen blauen Hügeln
- Von der Festung dröhnt
- Von überall sind wir gekommen

- Wach nun auf
- Wanderer lobet den Herrn der Welt
- Wandern lieb ich für mein Leben
- Was helfen mir tausend Dukaten
- Was müssen das für Bäume sein
- Was sollen wir trinken
- Weberlied
- Weidenweise
- Weißer Sand umhüllt von Glas
- Weiße Schwalben
- Weißt du, was vor Ewigkeiten
- Wenn das Glöcklein fünf Uhr schlägt
- Wenn der Abend naht
- Wenn die bunten Fahnen wehen
- Wenn et Fröhjohr kütt
- Wenn hell die goldne Sonne lacht
- Wenn ich des Morgens früh aufsteh
- Wenn sie reiten zur Schwemme
- Wenn wir in der Schänke hängen
- Wenn wir in die Nagelstiefel steigen
- Wer kann segeln
- What shall we do
- What's right and what is wrong
- Whisky in the jar
- Wie ist die Welt so groß und weit
- Wilde Gesellen
- Wilde Reiter
- Wild rover
- Willst du mit uns gehn
- Wind greift in die Wälder
- Wir armen Trampgesellen
- Wir drei, wir gehn jetzt auf die Walze
- Wir fahren übers weite Meer
- Wir kamen einst von Piemont
- Wir lieben die Stürme
- Wir sind des Geyers schwarzer Haufen
- Wir sind durch Deutschland gefahren
- Wir sind eine kleine verlorene Schar
- Wir sind nicht für Kriege geboren
- Wir wagen die Fahrt
- Wir woll'n im grünen Wald
- Wohin auch das Auge blicket
- Wohin führst du mich, endlose graue Straße
- Wohl um die Kirschenblüte
- Wolf-Wolf-Wolf
- Wollt ihr hören nun mein Lied
- Wo wollt ihr hin

- Xekinai

- Ye Jacobites

- Zelte sah ich
- Ziehen die Straße dahin
- Zieh' meiner Straße
- Zogen einst fünf wilde Schwäne
- Zogen viele Straßen
- Zug der Schwäne
- Zu Grünwald im Isartal
- Zu siebzig, da zogen die lippischen Schützen
- Zwei Totenschädel


nach oben

(c) 2009-2021 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten