Der Wanderbursche

Eine Liedersammlung – Orden der Bockreiter



Das zweite Liederbuch vom Orden der Bockreiter im Nerother Wandervogel erschien 1985 in kleiner Auflage für den internen Gebrauch des Ordens.

Umschlaggestaltung: Horst Montanus & Karl Baumann
Illustrationen: Karl Baumann
Notation & Kalligraphie: mayer
Zusammenstellung: Arach & mayer
90 Seiten, Format 14,8 x 20,5 cm

Der Wanderbursche - 1. Auflage 1985


Inhaltsverzeichnis:

- Abschied
- Ach, wie eilte so geschwinde
- Am Ural fern von der Heimat
- Andachtsjodler
- An Westermanns Lönstief
- Auf der glänzenden Straße
- Da kamen wir bei Nacht von Land
- Der Sausewind
- Der Traber
- Die Burg
- Die Feuer sind verraucht
- Die Fiedel an die Seit' getan
- Die Hafentore
- Die Kraner
- Die Spielleut'
- Die weißen Möven auf der See
- Ein freies Leben führen wir
- Endlos lang zieht sich die Straße
- Es fahren rauhe Gesellen
- Feiert das Fest, Kameraden
- Fordre niemand mein Schicksal
- Frühling dringt in den Norden
- Frühmorgens durch die Klüfte
- Geht's Leitl is denn gar
- Golden erstrahlt über endloseer Steppe
- Graues Moor
- Hammer des Nordens
- Hans Spielmann
- Hoch im Norden
- Ich sing' ein lustig' Liedel
- Kringelwind
- Lieder der Räuber
- Mädchen, du Augenweide
- Mädel halt die Röcke fest
- Mai ist's, 's ist Mai
- Mein Glück hab ich erwartet
- Mich brennts in meinen Reiseschuh'n
- Mit der Fiedel auf dem Rücken
- Nachtfahrt
- Nachts auf dem Dorfplatz
- Nun gehts voran in schnellem Schritt
- Nur jetzt schlägt für uns die Stunde
- O Bootsmann
- Piratenfahrt
- Schenke von Novo Selo
- Schlittenfahrt
- Schwupp von Nordwesten
- Seht wie im Sonnenglanz
- Singt, Freunde
- Steuern wir mit rauhem Nordost
- Sturm bricht los
- Sven Nordlandsson
- Tschiree
- Ungarische Hochzeit
- Unser Revier ist die weite Bahn
- Unter den grünen Linden
- Wanderbursche, frei und ledig
- Weit ist der Weg zu fernen Gestaden
- Wer kauft mir einen hübschen
- Wild rauschen die Wasser
- Wir haben das Sehen nicht verlernt
- Wir haben den Berg erklommen
- Wir woll'n im grünen Wald
- Wohin führtst du mich
- Wo seid ihr Nächte am Feuer


nach oben

(c) 2009-2019 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten