Die Nachtschwärmer

Steht am Himmel hoch der fahle Mond

von mayer ( Jürgen Sesselmann )
 


von der CD : TAVERNENLIEDER - Bockreiter singen mayer 1 (2002)

aus dem Liederbuch : TAVERNENLIEDER (2005)


Worte : 20. August 1985
mayer / © Jürgen Sesselmann
Weise :
19. August 1985 mayer / © Jürgen Sesselmann



We-CD-21 - 2018 : Werkstatt XXI ( Titel 8 )

Die Nachtschwärmer — Steht am Himmel hoch der fahle Mond, dann geht der brave


Die Nachtschwärmer

Werkstatt XXI

Die Hörprobe stammt von einer Studioaufnahme aus dem Jahr 2018. Sie ist der CD - Werkstatt XXI entnommen.

 
 

Die Geschichte des Liedes

 


August 1985 - Ich saß eines Abends mal wieder in der Holzhütte und sang jene Lieder, die mir besonders gut gefielen. Und mit einem Male hatte ich die Zeile "Steht am Himmel hoch der fahle Mond" auf der Zunge. Da mir diese gefiel, begann ich sie zu notieren und hatte alsbald etliche Zeilen noch dazu niedergeschrieben. Ein neues Lied begann aus der Schale zu schlüpfen. Nun folgte die Suche nach einer entsprechenden Melodie, die mir schnell gelang. Die letztlichen Melodieänderungen will ich mal unterschlagen, denn das geschieht oft. Am eigentlichen Text sollte ich noch etwas länger schreiben, denn auch dieses Lied hatte sein Vorbild. "Wenn die Bürger schlafen gehn" war meine Maßlatte, ich wußte zwar, daß ich an dieses Lied nicht heranreichen würde, aber ich könnte mich ihm bestimmt nähern. Bis weit in die Nacht hinein feilte ich dann noch an der Melodie, um dann entsprechend auch den Text anzupassen. Die zwei restlichen Strophen konnte ich am nächsten Abend noch anfügen. Das Ergebnis konnte sich hören lassen, es traf jene Stimmung, die ich aus dem Vorbild her, so sehr liebte. Mehr sollte es nicht sein und ich war zufrieden.


—> zum Lied

nach oben

(c) 2009-2019 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten