Spielfahrt

Frisch trabt das Roß vor'm Wagen, rastlos, will keine Ruh'

 

von mayer ( Jürgen Sesselmann )
 


Lied aus :
Werkstatt


Worte : 25. April 2017
mayer / © Jürgen Sesselmann
Weise :
26. April 2017 mayer / © Jürgen Sesselmann



We-CD-18 - 2018 : Werkstatt XVIII ( Titel 14 )

Spielfahrt - Frisch trabt das Roß vor'm Wagen, rastlos, will keine Ruh', wir folgen


Spielfahrt

Werkstatt XVIII

Die Hörprobe stammt von einer Studioaufnahme aus dem Jahr 2018. Sie ist der CD - Werkstatt XVIII entnommen.

 

Die Geschichte des Liedes

 


Ende April 2017 - Diese Lied basiert auf Erlebnissen auf einer Spielfahrt des Ordens der Bockreiter im April Mitte der 80ziger Jahre. Wir waren mit einem einachsigen Pferdefuhrwerk die Mosel entlang untwegs. In den Orten bauten wir dann unsere Bühne auf und zeigten dem Publikum auf den Pläzten unser einstudiertes Laienspiel. Mit der Zeit wurden wir mit diesem Schauspiel und unserem Auftreten immer professioneller und würzten die Vorführung mit Feuerspucken und anderen Gauklertricks. Völlig neu für uns war, mit einem Pferd auf Fahrt zu sein. Einer von uns, Heck, kannte sich mit Pferden ein wenig aus, doch überraschte uns das Pony, daß den einachsigen des Tags mühelos zog, immer wieder aufs neue. Und Abends schlugen wir an einer passenden Stelle im Wald unser Lager auf. Auf dem einachsigen Wagen war die Bühne verstaut und unsere Rucksäcke eingelagert. Nur so konnten wir mit dem Zugtier Schritt halten. Natürlich galt es immer für genügend Futter und Wasser für unseren fleißigen Begleiter zu sorgen. Doch gab es an der Mosel zum Glück genügend abgelegene, geeignete Plätze dafür.
Mich an diese Erlebnisse erinnernd begann ich diese Liedzeilen niederzuschreiben. Bei der Melodie hatte ich mich bemüht, etwas vom Klang der Musik in einem Zirkus nachzuahmen. Und trotzdem sollte sie gefällig genug für das Singen in den Gruppen sein. Nun muß die Zukunft zeigen, ob meine Vorstellungen dazu auch angenommen werden.
Anfang Mai 2017 - Im Refrain das Wort "so" in "dann" geändert. Beim Singen fließt das leichter, als das sprachlich bessere "so".


—> zum Lied

nach oben

(c) 2009-2021 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten