Wundervolle Fahrtenzeit

Wieder auf den Straßen traben, so der Wald fliegt rasch vorbei

von mayer ( Jürgen Sesselmann )
 


aus :
Werkstatt

Worte
und Weise : 18. Juni 2017 mayer / © Jürgen Sesselmann



We-CD-19 - 2018 : Werkstatt XIX ( Titel 10 )

Wundervolle Fahrtenzeit - Wieder auf den Straßen traben, so der Wald fliegt rasch


Wundervolle Fahrtenzeit

Werkstatt XIX

Die Hörprobe stammt von einer Studioaufnahme aus dem Jahr 2018. Sie ist der CD - Werkstatt XIX entnommen.

 

Die Geschichte des Liedes

 


Mitte Juni 2017 - Mein Talent gönnte mir nicht einmal einen Tag Ruhe. Ich war noch miten in der Endbearbeitung meines letzten Liedes, als mir eine gute Textzeile in den Kopf sprang. Nachdem ich sie notiert hatte, konnte ich nicht mehr von ihr lassen. 1 bis 2 Stunden später war ein neuer Liedtext für ein weiteres Fahrtenlied fertig. Natürlich würde es hie und da noch kleine Veränderungen geben. Aber das würde mir erst die gesungene Melodie aufzeigen. Und eine Nacht Schlaf tat den Verbesserungen immer gut. Eigentlich wollte ich nur mal kurz auf meiner Guitarre klimpern, um zu sehen, wie ich die Melodie später anlegen konnte, da hatte ich bereits alles fix und fertig im Kopf. Ein einmaliges Singen bestätigte dann auch meine Vermutung. Das Lied war im Groben bereits fertig. Wie schnell alles ging, begreife ich immer noch nicht. Und diese Melodie schien ausnehmend gut geworden zu sein.
Tags drauf, die Noten hatte ich in der Nacht zuvor bereits zur Sicherheit notiert, ging ich ans Erstellen der unterschiedlichen Dateien, eine recht zeitaufwendige Tätigkeit. Stunden später, nachdem ich mir den Instrumentalsatz mehrmals angehört hatte, kam mir irgend etwas im Refrain recht bekannt vor. Ich konnte nicht bestimmen, was es eigentlich war, doch ließ es mir keine Ruhe mehr. Also schrieb ich, eigentlich war es nur ein Augenschlag lang, dazu eine neue Melodie. Ich brauchte sie nur zu notieren. Denn wie zuvor war alles bereits komplett im Kopfe fertig. Beim späteren Anhören der Satzdateien merkte ich, daß dies eine ungewöhnlich gute Melodie geworden war. Denn ich bekam eine leichte Gänsehaut beim Anhören. Passierte mir nur selten.
Hier waren nun Text wie Melodie überdurchschnittlich gut gelungen. Es war damit eines meiner besseren Lieder. Hoffentlich empfanden die Anderen es ähnlich, wäre schade um dieses besondere Lied.


—> zum Lied

nach oben

(c) 2009-2019 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten