Ballade

Ein Röslein stand im Garten, ein Röslein rot wie Blut

Vertonung eines Joseph Victor von Scheffel Gedichtes
 


von der CD : YUKONFLÖSSER - Bockreiter singen mayer 4 (2014)

aus dem Gedichtband : Joseph Victor von Scheffel - Aus Heimat und FremdeLieder und Gedichte, 1892 — 1. Auflage, Verlag von Adolf Bonz & Comp., Stuttgart


Worte : 1845
Joseph Victor von Scheffel / © dessen Rechtsnachfolger
Weise :
2. September 2012 mayer / © Jürgen Sesselmann



We-CD-9 - 2012 : Werkstatt IX ( Titel 2 ) - [4/4 Takt Fassung]

Ballade - Ein Röslein stand im Garten, ein Röslein rot wie Blut, das brach er spät am

We-CD-20 - 2018 : Werkstatt XX ( Titel 7 ) - [6/8 Takt Fassung]

Ballade - Ein Röslein stand im Garten, ein Röslein rot wie Blut, das brach er spät am


Ballade - 6/8

Werkstatt XX

Die Hörprobe stammt von einer Studioaufnahme aus dem Jahr 2018. Sie ist der CD - Werkstatt XX entnommen.

 

Die Geschichte des Liedes

 


Im September 2012: Eigentlich gibt es zu diesem kleinen Liedchen nicht viel Besonderes zu seinem Entstehen zu erzählen. Die Melodie sollte genauso schlicht wie die Verse werden, doch konnte ich es mir nicht verkneifen, eine kleine überraschende Wendung mit einzubauen. Und trotzdem ist es doch nur ein kleines, lustiges Liedchen geworden, denn mehr wollte ich nicht erreichen.
Ein Jahr später auf Anregung von Arach das Lied in einen 6/8 Takt umgeschrieben. Die Melodie erhält dadurch merklich mehr Schwung. Eine angenehme Abwechslung zum so verbreiteten 4/4 Takt der meisten Fahrtenlieder.


—> zum Lied

nach oben

(c) 2009-2019 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten