Zimbal, Czimbal, Cymbal


aus: Ungarische Hochzeit

Cymbal ( lateinisch Cymbalum und griechisch Kymbalon) ist ein bei Griechen und Römern aus dem Orient übernommenes Schlaginstrument. Daraus entwickelte sich Anfang des 16. Jahrhunderts das Hackbrett, das sich unter dem Namen Zimbal, Czimbal oder Cymbal auch noch heute in Zigeunerkapellen Anwendung findet findet. Als Beispiel führe ich hier die slowakische Zigeunerkapelle » Cigánski Diabli « an.

Zimbal

Cigánski Diabli

Durch Einführung der Klaviatur entstand daraus im 18. Jahrhundert das Klaviercymbal, die Urform des Klaviers (Cembalo). Ich verwende im Lied -> Zimbal in der im deutschen Sprachraum geläufigsten Schreibweise für ein noch heute in der slawischen Zigeunernmusik verwendetes großes Hackbrett.

Als Hörbeispiel für modernes Zimbalspiel die slowakische Zigeunerkapelle » Cigánski Diabli « zusammen mit der Sängerin Dominika Mirgova:



Cigánski Diabli & Dominika Mirgova - Chave Romane

Cigánski Diabli & Dominika Mirgova - Krok sem, krok tam (Schritt hier, Schritt dort)

Cigánski Diabli - Cikánka (Die Zigeunerin) instrumental

zu Website von -> Cigánski Diabli

>>> Videos der Zigeunerkapelle Cigánski Diabli

nach oben

(c) 2009-2020 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten