Die Töchter der Salome (1901)

von Carl Bulcke


Gedichte


Die Töchter der Salome - 1. Auflage, 1901

(c) Carl Bulcke



116 Seiten, gebundene Ausgabe, hellgrünes Leinen mit goldgeprägter Deckelvignette und goldgeprägtem Rückendeckel, Lesebändchen, farbiger Kopfschnitt, Fraktur, Format 10,3 x 15,5 cm, 1901 - 1. Auflage, J.G. Cotta'sche Buchhandlung Nachfolger, Stuttgart



Inhaltsverzeichnis:

Inhalt
- Reigen

Heimatlieder
- Heimat
- Das alte Haus
- Auf der Heide
- Wandernde Wünsche
- Sturmnacht
- Ein Baum
- Heimweh in die Fremde
- O helle Nächte!
- Frohe Ahnung
- Die kleine Welle
- Heimatland
- Nacht auf dem Felde
- Es ist eine alte Stadt
- Ein Sohn

Aus einer Jugend
- Sonnige Jugend
- O Augen, blaue Augen
- Erste Liebe
- Reitertag (1900) —> Die Faust am Bug, den Fuß am Bügel [3.603 KB] - mp3
- Serenade
- Sommernacht
- Abschiedsgruß
- Heimliche Liebe
- Deine schwarzbraunen Augen
- Es war an dieser Stelle
- Mignon
- Zoppot
- Aus einer Julinacht
- Es schwingen sich meine Gedanken
- Die helle Lampe
- Düsternbrook
- Hab Dank!
- Junge Tote
- Am Kamin
- Stelle im Walde
- Erinnerung
- Mädchengrab
- Jugend
- Du
- Ausklang

Die Töchter der Salome
- Die Töchter der Salome
- Ich liebe dich!
- An ein schönes junges Mädchen
- Isa
- Im Ballsaal
- Wenn ich mich über deine Lippen bog
- Phantom
- In Sehnsucht
- Die Seele
- Abbitte
- Und als ich's heut schwarz auf weiß gelesen
- Wiedersehen
- Das Mutterherz
- Ob du auch Braut eines Anderen bist
- Frauenaugen
- Die Möve
- Es war einmal
- Balladeske
- Frau von Blaubart
- Verzeih!
- Deine Augen
- Schöne Margret
- Armes Aschenbrödel
- Dornröschen
- Schönes Fräulein
- Volkslied
- Holde Karen
- An eine Verlorene

Es lebe die Kunst!
- Junge Dichter
- Der Geiger
- Der Ritter
- Simplici Lehrjahre
- An Theodor Storm
- Der Herr Kritikus
- An Friedrich Nietzsche
- Künstler
- Das Bild eines unbekannten alten Meisters in einer holsteinischen Dorfkirche
- Ruhm
- Es lebe die Kunst!

Vermischte Gedichte
- Römisches Winzerfest
- Frühlingstag in Lugano
- Kleine Legende
- Kaspar Hauser
- Matje Flohr
- Die Tote
- Des Frundsberger Lied nach der Schlacht bei Pavia
- Das Leben ist eine schöne Frau
- Auf die Mensur!
- Wagnermusik
- Halligenruf
- Rüdesheim
- Holsteinische Landschaft
- Müde Augen
- Erscheinung
- Wenn ich tot bin
- Klarer Himmel
- Schicksalsaugen
- Fürchte dich nicht

nach oben

(c) 2009-2020 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten