Bücherschiff, Frankfurt a.M.


„Zusammen mit dem bereits vorliegende ›Balladenbuch‹ bildet »Das Liederbuch« in der Ausgabe letzter Hand eine Gesamtausgabe von Münchhausens dichterischem Werk, die vom Dichter selbst, der 1945 freiwillig aus dem Leben ging, das ihm nicht mehr lebenswert erschien, noch vorbereitet wurde. Gegenüber den früheren Ausgaben ist der schön ausgestattete Band um 65 bisher unveröffentlichte Gedichte vermehrt, die zum Teil aber auch aus der letzten Schaffenszeit stammen und das Bild des Dichters um neue Züge bereichern... AlsDenkmal eines rotterlichen Mannes und sensiblen Künstlers, der die ganze Fülle des Lebens im Lied und Gedicht eingefangen hat, wird der band lebendiger Besitz unserer Literatur bleiben.” — Das Liederbuch, 1953 - Ausgabe letzter Hand

Bücherschiff, Fankfurt a.M.

Quelle: vom Klappentext des Schutzumschlages »Das Liederbuch« der Deutschen Verlags-Anstalt, 1953 - Ausgabe letzter Hand

nach oben

(c) 2009-2019 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten