Romane und Novellen

von Franz, Freiherr von Gaudy

 


 
Zwanzig Jahre, braune Haare,
krauser Bart um Lipp' und Kinn,
leichte Wage, leichte Waare,
fester Glaube, lock'rer Sinn,
nie nach Wenn und Aber fragen,
Kraft im Arm, Trotz unter'm Hut,
statt Beweises zugeschlagen -
das ist zwanzigjähr'ges Blut.
 
 

Franz, Freiherr von Gaudy

 


Beginn des Gedichtes " Zwanzig Jahre " aus : Lieder und Romanzen, 1837 — 1. Auflage, In der Weidmann'schen Buchhandlung, Leipzig




(c) Franz, Freiherr von Gaudy
Aus dem Tagebuch eines wandernden Schneidergesellen
1946 - 1. Auflage
Verlag Hermann Meister, Heidelberg und Leipzig


—> zur Website über Franz, Freiherr von Gaudy


Erzählungen und Novellen

 
um 1890 - Ludwiga - 1. Auflage, Leinen-Ausgabe, Verlag von Max Fischer, Dresden
   
1920 - Aus dem Tagebuch eines wandernden Schneidergesellen - 1. Auflage, Leinen-Ausgabe, Phoebus-Verlag, München
   
1923 - Aus dem Tagebuch eines wandernden Schneidergesellen - 1. Auflage, illustrierte Karton-Ausgabe, Amalthea Verlag, Zürich - Wien - Leipzig
   
1946 - Aus dem Tagebuch eines wandernden Schneidergesellen - 1. Auflage, Broschur-Ausgabe, Verlag Hermann Meister, Heidelberg und Leipzig


nach oben

(c) 2009-2018 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten