Prosa

von Joseph Freiherrn von Eichendorff


 
Altes Haus mit deinen Löchern,
geiz'ger Bauer, nun ade!
Sonne scheint, von allen Dächern
tröpfelt lustig schon der Schnee.
Draußen auf dem Zaune munter
wetzen unsre Schnäbel wir,
durch die Hecken 'rauf und 'runter,
in dem Baume vor der Thür
tummeln wir in hellen Haufen
uns mit großem Kriegsgeschrei,
um die Liebste uns zu raufen,
denn der Winter ist vorbei!
 
 
Joseph Freiherrn von Eichendorff
 


Das Gedicht " Die Sperlinge " aus : Joseph Freiherrn von Eichendorff's Werke - Erster Theil, 1841 — 1. Auflage, M. Simion Verlag, Berlin



(c) Joseph Freiherr von Eichendorff
Aus dem Leben eines Taugenichts
1886, Verlag von Otto Hendel, Halle an der Saale


—> zur Website über Joseph Freiherrn von Eichendorff


Erzählungen und Novellen

 
1834 - Dichter und ihre Gesellen - 1. Auflage, Verlag von Duncker und Humblot, Berlin
   
1886 - Aus dem Leben eines Taugenichts - 1. Auflage, Verlag von Otto Hendel, Halle a.d. Saale


nach oben

(c) 2009-2019 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten