Rumänische Dichtungen

 

herausgegeben von Mite Kremnitz

ins Deutsche übertragen von Carmen Sylva


Rumänische Gedichte


Rumänische Dichtungen - 3. Auflage, 1889

(c) ins Deutsche übertragen von Carmen Sylva


ins Deutsche übertragen von Carmen Sylva

mit Beiträgen von Mite Kremnitz


348 Seiten, gebundene Ausgabe, rotes, geprägtes Leinen, mit Goldprägung und Lesebändchen, Rundummarmorschnitt, Fraktur, Format 12,5 x 18,2 cm, 1889 — 3. Auflage, Emil Strauß Verlag, Bonn



Inhaltsverzeichnis:

- Widmung: An meine Heimath (von Carmen Sylva)

Inhalt

V. Alecsandri
(21. Juli 1821 - 22. August 1890)
- Mioara
- Toma Alimosch
- Der Ring und der Schleier
— 1. Es war einmal im Erdenraum
— 2. Auf seinem Pferde reitend fort
— 3. Der Vater eilend aufgeboten
- Doinen
— Der Blinde
— Der Mönch
- Rodica (Ein Pastell)
- Herbstes Ende (Ein Pastell)
- Der Schlitten (Ein Pastell)
- Die Brücke (Ein Pastell)
- Der Brunnen (Ein Pastell)
- Wasserrosen (Ein Pastell)
- Der Donner (Ein Pastell)
- Die Ernte (Ein Pastell)
- Penesch der Curcan
- Perlenreihen (Legende)
— Saßen einst drei wunderfeine
— 1. Reiht euch lang, ihr Perlen fein
— 2. Reiht euch, Perlen, reiht euch ein
— 3. Reiht euch lang, ihr Perlen, ein
— 4. Auf die gold'nen Fädelein
- Unna Doamna (Legende) (Ihrer Majestät der Königin Elisabeth gewidmet)
- Die Lerche (Legende)

M. Eminescu
(15. Januar 1850, 1883 in Irrsinn verfallen, verstorben 15. Juni 1889)
- Märchenkönigin
- Einsamkeit
- Des Waldes Märchen
- Gute Nacht
- Das Jagdhorn
- Der Stern
- Dir
- Will die Erinn'rung
- Sonette
- Liebeslied
- Zugvögel Trennung
- Melancholie
- Doina
- Wiedersehen
- Ewiglich
- O verweil'!
- Nimmermehr
- Waldesrauschen
- Gebet des Dacier-Häuptlings
- Am See
- Der Abendstern
- Satire I
- Satire II
- Die Vampyre

D. Bolintineanu
(14. Januar 1821 - 20. August 1872)
- Das Mädchen von Cozia
- Micea in der Schlacht
- Stefan's des Großen Mutter
- Fürst Radu und das Edelfräulein
- Han Tatar
- Am Birsawasser
- Der Ueberfall des Tzepesch
- Michnea und die Hexe
- Des Fürsten Negoe Gemahlin
- Dragomir
- Marivara
- Das Bankett des Tzepesch
- Michai, die Standarte rettend
- Fürst Mavrogheni
- Bogdan in Polen
Lieder aus Macedonien
– Der sterbende Hirte
– Des Hirten Testament

Al. Candiano-Popescu
(27. Januar 1841 - 25. Juni 1901)
- Grivitza
- Die fahnenwacht
- Der Hauptmann an seine Soldaten
- Der Zweifel
- Osman Pascha
- Ich hab' dich geküßt

G. Crekanu
(1835 - 1887)
- Die Gondel

K. Konaki
(1785 - 1830)
- Liebe
- Wer Geschmack hat, soll mir glauben
- Bist du in die Welt gekommen
- Slanie, 2. Juli 1846
- Slanie, Juli 1847
- Arme Jugend
- 6. April 1848
- Die todten Kinder

I. Negruzzi
(31. Dezember 1842 - 6. Januar 1932)
- Serenade
- Sonett
- Am Meere
- Poesie und Prosa

Th. Serbanescu
(29. Dezember 1839 - 2. Juli 1901)
- Wo bist du?
- Der Kuß
- Windeswehen
- Du schaust mich an
- Ruhe
- Ein Schrei
- Umsonst war's
- Sonett

R. Torreanu
(geb. 1856)
- Lied

Volks-Klagelieder
von Th. Barada gesammelt
- Klagelied aus der Burkowina
- Aus der Moldau
- Aus der Dobrudscha


nach oben

(c) 2009-2020 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten