Adjutantenritte (1883)

und andere Gedichte

von Detlev Freiherr von Liliencron


Gedichte

Adjutantenritte - 1883, 1. Auflage

(c) Detlev von Liliencron



160 Seiten, gebundene Ausgabe ohne Schutzumschlag, Halbleder mit bedrucktem Karton, marmorierter Farbschnitt, Fraktur, Format 12,0 x 18,6 cm, 1883 - 1. Auflage, Verlag von Wilhelm Friedrich - Königlicher Hofbuchhändler, Leipzig



Inhaltsverzeichnis:


- Der Gouverneur (1882) - Auf einer Forscherfahrt im Ozean
- An einen Freund (1877)
- Sicilianen: Du hast wohl einen Wunsch (1879)
- Siciliane: Einer schönen Freundin in's Stammbuch (1879) - Den ganzen Tag nur auf der Ottomane
- Siciliane: Schwalbensiciliane
- Siciliane: Im Bivouak (1879) - Das Feuer knistert und die Becher klirren
- Siciliane: "Die Anbetung der heiligen drei Könige" (3. Juli 1880) - Im Saale vor mir Veroneses Bild
- Siciliane: Marschall Niel (1879) - Die große gelbe Rose ruhte schwer
- Siciliane: Sphinx in Rosen (1877)
- Siciliane: Flüchtiger Gruß I. Frühling II. Herbst (1880) - Hoch oben fliegt ein Kranichheer
- Siciliane: Gnadenort (1879) - Den Eichbaum traf der Blitz
- Siciliane: Jagdstück
- Siciliane: Meiner Mutter
- Siciliane: Little remembrance (1879) - Im Schneegestöber mag die Stadt ertrinken
- Siciliane: Reinigung (1879) - Es singt ein Lied von Felix Mendelmaier
- Siciliane: Gestorben (Der Sterbende)
- Siciliane: Der alte General a.D.
- Siciliane: An eine alte Excellenz m(1879) - Dir schenkte Hebe einst in tiefe Schalen
- Kleine Ballade (1879) —> Hoch weht mein Busch, hell klirrt mein Schild - mp3
- Tod in Aehren (Tod in Ähren) (1877/80)
- In memoriam (13. Juni 1880)
- Blümekens
- Auf dem Hünengrabe
- Goldammer
- Das Haupt des heiligen Johannes in der Schüssel (1881) - Dei gratia Domina, Wiebke Pogwisch
- König Regnar Lodbrok (mit den erpichten Hosen) (Mai 1881) - Das war der König Regnar
- Die Kapelle zum finstern Stern (Missunde bei Schleswig, 7. August 1250) (1881) - König Erich, die Faust auf dem
- König Abels Tod - In den Marschen am 29. Juni 1252 (1881) - Der König schläft im purpurnen Zelt
- Wer weiß wo
- Inschrift
- Erinnerung (Oktober 1877)
- Auf dem Kirchhofe (1879)
- Herzog Knut der Erlauchte (ermordet 1131) (1881) - König Niels, der Alte, weißbärtig und kahl
- Die Schlacht bei Bornhöved (am Marien Magdalenentage 1227) (1881) - Der König, den in Banden war
- Heidebilder
- Du hast mich aber lange warten lassen
- Liebeslied (1882) - Dem Fremden gilt dein Evoe
— Glückes genug
— Ich liebe dich (1877)
— Dorfkirche im Sommer
— Tiefe Sehnsucht
— Vergänglichkeit
- Correspondenz (Korrespondenz)
- Four in hand (1877)
- Mit der Pinasse (Schön Wetter) (Pellworn, 13. Dezember 1882) —> Mädchen, reich' mir deine Hände - mp3
- Verbotene Liebe (vor 1883)
- Müde
- Frühling
- Zu spät
- Hans der Schwärmer (1882) - Hans Töffel liebt Schön Doris sehr
- Nach dem Ball
- Die gelbe Blume Eifersucht
- Unheimlicher Teich
- Die Nixe
- Früh am Tage
- Kurz ist der Frühling (1882)
- Kalter Augusttag (September 1877)
- Ich habe dich so sehr geliebt
- Hochsommer im Walde
- An der table d'hôte (An der table d'hote)
- Zerbrochener Keilerkopf
- Kleine Gedichte
- Herbst
- Alt geworden
- Auf eine Hand
- Abschied und Rückkehr
— Abschied - Vorbei, vorbei, auf feuchter Spur
— Rückkehr (1877) - Aus Wogen taucht ein blasser Strand
- Waldschnepfenjagd
- Nachklänge (Hamburg, 21. September 1877)
- Verbannt (1877) - Es schillert um mich gläzend bunt Gefieder
- Abseits
- Unwetter
- Siegesfest
- In einer großen Stadt
- Italienische Nacht (1879)
- Erwartung
- Papst Clemens II. (November 1881) - In Meinstorf reiten aus dem Turm
- Und ich war fern (1882) - Es hat mich ein Traum aus dem Schlafe geweckt
- Der rote Mantel
- Bruder Liederlich (Herbst 1881) —> Die Feder am Sturmhut in Spiel und Gefahren
- Liebesnacht
- Einer Toten (Januar 1881) - Ach, daß du lebest
- Sursum corda
- Zwei Sterbende
- Der Heidebrand
- Vier Augen sind im Wege
- Hartwich Reventlow
- Auf dem Deiche
- Rondel
- Verbannt ( ? ) - Gleichviel weshalb, ich bin’s, ich bin verbannt
- Ein Geheimnis
- Trutz, blanke Hans (1882) - Heut bin ich über Rungholt gefahren
- Una ex hisce morieris (1882) - Es flammt der Horizont des heißen Tages
- Sicilianen (1879) - Drei grüne Fleckchen hab’ ich doch gefunden
- Siciliane: Mittsommer (1879) - Das weiße Häuschen, das ich flimmern sehe
- Siciliane: Im Marschgarten (1882) - Nach Osten beugt sich Baum und Beerenflur
- Siciliane: Hinterm Deich
- Prosa: Auf der Marschinsel
- Prosa: Verloren
- Adjutantenritte:
— Prosa: Zu spät
— Die Attacke
— Prosa: In der Mittagsstunde
— Es lebe der Kaiser!
Inhalt


nach oben

(c) 2009-2019 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten