Am Abend

Nun bin ich durch so manches Land gezogen

 

von Börries, Freiherr von Münchhausen
 
 
Am Abend
 

Am Abend

Liedtext (PDF)

1. Nun bin ich durch so manches Land gezogen,
in großen Strömen gingen stille Wogen,
und Wolken wanderten durch grüne Lande,
und Dünengras bog sich am Inselstrande.

Am Abend

Partitur (PDF)

2. An Rainen lagen stille Königtume,
rings duftete die frische Ackerkrume,
der Höhenwind trieb Schwäne her darüber,
der Abend sank, der Himmel wurde trüber.

Am Abend

Hörprobe (mp3)

3. Und Morgenröte sah mein Aug erstehen
und Morgenröte sah dies Aug vergehen,
im Herzen ward es Abend unterdessen,
nun will ich heimwärts wandern und vergessen!

Worte: 1897 Börries, Freiherrn von Münchhausen (1874-1945) © dessen Rechtsnachfolger
Weise:
mayer 2012 Jürgen Sesselmann)


von der CD : YUKONFLÖSSER - Bockreiter singen mayer 4 (2014)

aus dem Gedichtband : Börries, Freiherrn von Münchhausen - Ritterliches Liederbuch, 1903 — Erstes Tausend, F.A. Lattmann Verlag, Berlin - Goslar - Leipzig


Instrumentalsätze :
mayer 2013 ( © Jürgen Sesselmann ) –> aus : Liedersätze

Klaviersatz : mayer 2017 ( © Jürgen Sesselmann ) –> aus : Liedersätze

Variationen : mayer 2017 ( © Jürgen Sesselmann ) –> aus : Liedersätze


> zum Lied

> zum Gedicht

nach oben

(c) 2009-2019 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten