Segelfliegerlied

Und wenn der Regen dunkel dann in den Starthang schlägt

 

von Manfred Hausmann
 
 
Segelfliegerlied
 

Segelfliegerlied

Liedtext (PDF)

1. Und wenn der Regen dunkel
dann in den Starthang schlägt,
mit Donner und Gefunkel
das Wetter d'rüberfegt,
wenn aus dem schwefelbunten
Gewölk der Blitzstrahl zuckt,
daß in den Dörfern unten
der Bauer tief sich duckt.
//: Ja dann, ja dann, ja dann, dann fangen wir erst an!
Von Donnern umrasselt, von Blitzen umloht,
hinein in den Wolkenturm!
Was wäre das Leben denn ohne den Tod,
das Fliegen denn ohne den Sturm! ://
Das Fliegen denn ohne den Sturm!

Segelfliegerlied

Partitur (PDF)

2. Und wenn zu Haus ein Feiner
um unser Mädchen streicht,
mit Schlips und Perle einer,
der seinen Arm ihr reicht,
wenn sie mit dem Betrüger
die Heimlichkeiten treibt
und ihrem Segelflieger
ein Abschiedsbriefchen schreibt.
//: Ja dann, ja dann, ja dann, dann fangen wir erst an!
Die Nächte sind warm, und der Mond scheint so rot,
und Mädchen gibt’s allerwärts!
Was wäre das Leben denn ohne den Tod,
die Liebe denn ohne den Schmerz! ://
Die Liebe denn ohne den Schmerz!

Segelfliegerlied

Werkstatt XVI

3. Und wenn zur letzten Stunde
der Fürst, der Satan heißt,
uns unrasierte Hunde
in seine Hölle schmeißt,
wenn vor den Ofentüren
die Großmutter sich müht
zu blasen und zu schüren,
daß alles nur so glüht.
//: Ja dann, ja dann, ja dann, dann fangen wir erst an!
Wir heizen noch siebenmal heißer den Schlot,
die Hölle, sie platzt wie Glas!
Was wäre das Leben denn ohne den Tod,
die Hölle denn ohne den Spaß! ://

Segelfliegerlied

MIDI - 1-stimmig



Worte: vor 1938 Manfred Hausmann (1898-1986) © dessen Rechtsnachfolger
Weise: mayer 2015 Jürgen Sesselmann)


Lied aus : Werkstatt

aus dem Gedichtband : Manfred Hausmann - Gesammelte WerkeBand 11: Nachtwache / Alte Musik / Füreinander, 1983 — 1. Auflage, S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main


Instrumentalsätze :
mayer 2015 ( © Jürgen Sesselmann ) –> aus : Liedersätze

Klaviersatz : mayer 2015 ( © Jürgen Sesselmann ) –> aus : Liedersätze

Variationen : mayer 2017 ( © Jürgen Sesselmann ) –> aus : Liedersätze


> zum Lied

> zum Gedicht


Ich habe leider einige Änderungen am Text des Gedichtes von Manfred Hausmann hin zum Liedtext vornehmen müssen :


►► Alle von mir vorgenommenen Zusätze und Änderungen sind ausschließlich dem exakten Vermaß unterworfen. Da dieses Gedicht in den einzelnen Strophen doch Unterschiede in der Anzahl seiner Silben aufweist, die beim Lesen dessen nicht störend sind, aber für eine Vertonung große Hürden aufwerfen.

In der ersten Strophe zweite Zeile - die Zeile .. gegen den Starthang schlägt .. zu .. dann in den Starthang schlägt .. geändert.
In der ersten Strophe dritte Zeile - die Zeile .. das Wetter herüberfegt .. zu .. das Wetter d'rüberfegt .. geändert.
Im Kehrreim (alle Strophen des Gedichtes) - die Zeile .. Ja dann ... dann ... dann .. zu .. Ja dann, ja dann, ja dann .. geändert.
In der dritten Strophe zwölfte Zeile - die Zeile .. da platzt die Hölle wie Glas .. zu .. die Hölle, sie platzt wie Glas .. geändert.


Alle Unterschiede können im Vergleich unter Gedicht und Liedtext nachgelesen werden.

nach oben

(c) 2009-2019 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten