Die Hexen vom Hammer

Vergessen und einsam liegt in einem Wald am Teich eine Mühle

 

von Jürgen Sesselmann
 
 
Die Hexen vom Hammer


Die Hexen vom Hammer

Liedtext (PDF)

1. Vergessen und einsam liegt in einem Wald
am Teich eine Mühle, kein Schlagen erschallt.
Doch wenn hübsche Mädchen dich laden dort ein,
dann sorgloser Wand'rer tritt bloß nicht hinein!
Refrain :
Noch gurren die Mädchen
verführend und keck,
doch zwei alte Weiber,
die schleppen dich weg.
Im Hammer schrill kreischen
im Lottergewand
//: die Hexen und fliegen
auf Besen übers Land. ://

Die Hexen vom Hammer

Partitur (PDF)

2. Trink nie ihre Tränke, wirst sternhagelvoll,
steigst nach sonst dem Manne verdreht liebestoll.
Schau nicht nach den Mädchen, denn die sind nur Schein!
Es warten dort Hexen! Tritt bloß nicht hinein!
Refrain :
Noch gurren die Mädchen
verführend und keck,
doch zwei alte Weiber,
die schleppen dich weg.
Im Hammer schrill kreischen
im Lottergewand
//: die Hexen und fliegen
auf Besen übers Land. ://

Die Hexen vom Hammer

Werkstatt XVII

3. Folg' nie ihrem Zauber, der alles verspricht.
Nacktbusige Wunder, die warten dort nicht,
stattdessen verhexen sie dich in ein Schwein,
zum Braten im Ofen. Tritt bloß nicht hinein!
Refrain :
Noch gurren die Mädchen
verführend und keck,
doch zwei alte Weiber,
die schleppen dich weg.
Im Hammer schrill kreischen
im Lottergewand
//: die Hexen und fliegen
auf Besen übers Land. ://

Die Hexen vom Hammer

MIDI - 1-stimmig



Worte und Weise :
mayer 2016 Jürgen Sesselmann)


Lied aus : Werkstatt

Gedicht aus : unveröffentlicht


Instrumentalsätze :
mayer 2016 ( © Jürgen Sesselmann ) –> aus : Liedersätze

Klaviersatz : mayer 2016 ( © Jürgen Sesselmann ) –> aus : Liedersätze

Variationen : mayer 2017 ( © Jürgen Sesselmann ) –> aus : Liedersätze


> zum Lied

nach oben

(c) 2009-2020 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten