Die Zeit, Wien


34 Schwänke, in denen siebenmalvierunddreißig eingedrückte Gehirnschalen, Genickbrüche, Kindesabtreibungen, Lustmorde und was sonst das Leben an Niedertracht übrig hat, vorkommen. Das sind Klabunds Schwänke, bei denen einen Ekel und Erbarmen, Grauen und Gruseln durcheinanderschütteln ... Das sind die Opiate eines Desperado, der sich über seine greulichen Gesichte beruhigt, wenn er sich durch Niederschreiben über sie mit Teufelsbehagen verlusttiert.34 Schwänke, in denen siebenmalvierunddreißig eingedrückte Gehirnschalen, Genickbrüche, Kindesabtreibungen, Lustmorde und was sonst das Leben an Niedertracht übrig hat, vorkommen. Das sind Klabunds Schwänke, bei denen einen Ekel und Erbarmen, Grauen und Gruseln durcheinanderschütteln ... Das sind die Opiate eines Desperado, der sich über seine greulichen Gesichte beruhigt, wenn er sich durch Niederschreiben über sie mit Teufelsbehagen verlusttiert. — Klabund's Karussell, 1914

vom Jahr 1914

Die Zeit, Wien

Quelle: aus den Werbeseiten des »Das deutsche Soldatenlied«, 1915

nach oben

(c) 2009-2020 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten