Gedichte

von Klabund


 
 
Ich bin wohl euer Hüter gern,
ihr Kühe weiß und braun.
Es kommen sommers viele Herrn
euch anzuschaun
und viele Fraun
des Nachts bei Mond und Stern.
 
Des Nachts bei Stille, Stern und Mond,
da bin ich nicht allein ...
Der Liebe Spiel nicht ungewohnt
werd ich belohnt
von mancher, die in Städten wohnt
im Haus von Marmorstein.
 
 
Klabund
 


Beginn des Gedichtes " Der Hirt am Lautersee " aus : Der Leierkastenmann, 1917 — 2. Auflage, Erich Reiß, Berlin



(c) Klabund
Der Leierkastenmann
Erich Reiß, Berlin 1917

mit Illustrationen von
Kurt Szafranski

—> zur Website über Klabund


Gedichtbände

 
1913 - Morgenrot! Klabund! Die Tage dämmern! - 1. Auflage, Erich Reiß Verlag, Berlin
   
1914 - Klabunds Soldatenlieder - 1. Auflage, Gelber Verlag, Dachau bei München
   
1916 - Die Himmelsleiter - 2. Auflage, Erich Reiß Verlag, Berlin
   
1916 - Dragoner und Husaren - 6. Tausend, Georg Müller Verlag, München
   
1917 - Morgenrot! Klabund! Die Tage dämmern! - 2. Auflage, Erich Reiß Verlag, Berlin
   
1917 - Der Leierkastenmann - 2. Auflage, Erich Reiß Verlag, Berlin
   
1919 - Der Feueranbeter - 1. bis 5. Tausend, Roland-Verlag Dr. Albert Mundt, Pasing bei München
   
1919 - Der himmlische Vagant - 1. Auflage, Roland-Verlag Dr. Albert Mundt, München
   
1921 - Kleines Klabund-Buch - 1. Auflage, Verlag von Philipp Reclam junior, Leipzig
   
1922 - Die Geisha Osen - 6. bis 10. Tausend, Roland-Verlag Dr. Albert Mundt, Pasing bei München
   
1926 - Gedichte - 1. Auflage, J.M. Spaeth-Verlag, Berlin
   
1927 - Die Harfenjule - 1. Auflage, Verlag Die Schmiede, Berlin
   
1958 - Die Harfenjule - 1. bis 8. Tausend, Kiepenheuer & Witsch, Köln
   
1982 - Die Harfenjule - 1. Auflage, Eulenspiegel Verlag, Berlin - DDR
   
2010 - Die Harfenjule - 1. Auflage, Europäischer Hochschulverlag, Bremen


nach oben

(c) 2009-2019 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten