Matrosenlied (Algier)

In Algier sind die Mädchen schwarz

 

von Klabund




Das Gedicht stammt aus :
Klabund - Der Leierkastenmann - Volkslieder der Gegenwart, 1917 — 2. Auflage, Erich Reiß, Berlin



Matrosenlied

Matrosenlied

Gedicht (PDF)

In Algier sind die Mädchen schwarz,
was macht denn das, mein Kind ?
Wenn sie nur sonst an Kopf und Herz
und, Schatz, das andre weißt du schon,
auch zu gebrauchen sind.

Sie sind wie Schokolade schwarz,
und beißt mal einer an,
so spürt er gleich an Kopf und Herz
und, Schatz, das andre weißt du schon,
was so ein Mädchen kann. *)

In Hamburg sind die Mädchen weiß
und auch in Kiel, hurra!
Blau ist das Auge, blond das Haar,
und, Schatz, das andre weißt du schon,
grad wie in Afrika.


Worte : 1917
Klabund (c) Alfred Henschke (1890-1928)


*) In späteren Ausgaben wie »Die Harfenjule - 1958« "Mädchen" durch "Mädel" ersetzt


—> zum Lied

—> zum Liedtext

nach oben

(c) 2009-2020 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten