Der Trost des Obristen

Verreite dein Leid, oder sauf es zurück

 

von Börries, Freiherrn von Münchhausen



aus dem Gedichtband :
Börries, Freiherrn von Münchhausen - Die StandarteBalladen und Lieder, 1916 — 1. Tausend, Egon Fleischel & Co., Berlin


Der Trost des Obristen
 

Der Trost des Obristen

Gedicht (PDF)

Verreite dein Leid,
oder sauf es zurück
in die dunkele Brust,
draus es stieg,
oder such in des Teufels
Gebet-Buch dein Glück,
oder zwing deinem Mädel
den Kopf ins Genick
und im Lippen-Kampf
hol dir den Sieg !

Der Trost des Obristen

Dichterhandschrift

Nur eins nicht, nur dulde,
gedulde dich nicht, –
wer schweigt, wird vom
Unglück zerdreht,
doch der kleinste Fluch hat
sein Segensgewicht,
(„Ok Lütt-Vieh givt Meß,"
wie der Heidbauer spricht,)
guter Fluch ist ein
halbes Gebet !



Worte : 20. September 1912
Börries, Freiherr von Münchhausen (1874 - 1945)


—> zum Lied

—> zum Liedtext

nach oben

(c) 2009-2019 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten