Mit Trommeln und Pfeifen

Mit Trommeln und Pfeifen bin ich oft marschiert

 

von Detlev von Liliencron




Das Gedicht stammt aus :
Detlev von Liliencron - Gedichte, 1889 — 1. Auflage, Verlag von Wilhelm Friedrich - königlicher Hofbuchhändler, Leipzig


Mit Trommeln und Pfeifen

Mit Trommeln und Pfeifen

Gedicht (PDF)

Mit Trommeln und Pfeifen bin ich oft marschiert,
neben Trommeln und Pfeifen hab ich oft präsentiert,
vor Trommeln und Pfeifen bin ich oft avanciert
in den Feind, hurrah!

Die Trommeln und Pfeifen wohl hör ich nicht mehr,
und Trommeln und Pfeifen, rückten sie her,
hinter Trommeln und Pfeifen stelzte zu schwer
mein Holzbein, o weh.

Wenn Trommeln und Pfeifen mir kämen in Sicht,
gegen Trommeln und Pfeifen mein Ohr hielt ich dicht,
die Trommeln und Pfeifen ertrüg ich nicht,
mir bräche das Herz.

Und Trommeln und Pfeifen, das war mein Klang,
und Trommeln und Pfeifen, Soldatengesang,
ihr Trommeln und Pfeifen, mein Leben lang
hoch Kaiser und Heer!


Worte : 1877
Detlev von Liliencron (1844-1909)


—> zum Lied

—> zum Liedtext

nach oben

(c) 2009-2021 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten