Schöne Junitage

Mitternacht, die Gärten lauschen, Flüsterwort und Liebeskuß

 

von Detlev von Liliencron
 
 
Schöne Junitage
 

Schöne Junitage

Liedtext (PDF)

1. Mitternacht, die Gärten lauschen,
Flüsterwort und Liebeskuß,
bis der letzte Klang verklungen,
weil nun alles schlafen muß.
//: Flußüberwärts singt eine Nachtigall. ://

Schöne Junitage

Partitur (PDF)

2. Sonnengrüner Rosengarten,
sonnenweiße Stromesflut,
sonnenstiller Morgenfriede,
der auf Baum und Beeten ruht.
//: Flußüberwärts singt eine Nachtigall. ://

Schöne Junitage

Werkstatt X

3. Straßentreiben, fern, verworren,
reicher Mann und Bettelkind,
Myrtenkränze, Leichenzüge,
tausendfältig Leben rinnt.
//: Flußüberwärts singt eine Nachtigall. ://

Schöne Junitage

MIDI - 1-stimmig

4. Langsam graut der Abend nieder,
milde wird die harte Welt,
und das Herz macht seinen Frieden,
und zum Kinde wird der Held.
//: Flußüberwärts singt eine Nachtigall. ://


Worte: 1880
Detlev von Liliencron dessen Rechtsnachfolger)
Weise:
mayer 2012 Jürgen Sesselmann)


Lied aus : Werkstatt

aus dem Gedichtband : Detlev von Liliencron - Neue Gedichte, 1895 — 1. Auflage, Schuster & Loeffler, Berlin - Leipzig


Instrumentalsätze :
mayer 2014 ( © Jürgen Sesselmann ) –> aus : Liedersätze

Klaviersatz : mayer 2015 ( © Jürgen Sesselmann ) –> aus : Liedersätze

Variationen : mayer 2017 ( © Jürgen Sesselmann ) –> aus : Liedersätze


> zum Lied

> zum Gedicht

nach oben

(c) 2009-2019 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten