Der Raschler

Wenn er durch die Wälder geht, Blatt um Blatt zur Seite dreht

 

von Jürgen Sesselmann
 
 
Der Raschler
( Nordamerika - Zyklus )


Der Raschler

Liedtext (PDF)

1. Wenn er durch die Wälder geht,
Blatt um Blatt zur Seite dreht.
Zum Geleit folgt ihm ein Brummen.
||: Bäume ihre Weisen summen. :||

2. Sieht, wie sich die Lachse müh’n,
Stromauf zu den Quellen zieh’n.
Dunkelrot die Bäche färben,
||: drängen sie zum großen Sterben. :||

Der Raschler

Partitur (PDF)

3. Lauscht den Grauen beim Gesang,
durch die Berge schwingt er lang.
Fragend ihre Rufe gleiten
||: heulend durch die Einsamkeiten. :||

4. Trägt der Wildgans ihren Flug,
tundrawärts führt sie ihr Zug.
Dort wo nächtens Lichter blühen,
||: grün am Himmel Schleier ziehen. :||

Der Raschler

Hörprobe (mp3)

5. Weint zum Klageschrei des Loon.
Fern ertönt ein zweiter nun.
Traurig ihre Echos wehen
||: abends über Biberseen. :||

6. Höre ich sein Raunen hier,
weckt es Sehnsucht auf in mir.
Zög’ ich doch durch jene Weiten,
||: wie zu meinen schönsten Zeiten. :||


Worte
und Weise: mayer 2001 Jürgen Sesselmann)


von der CD : LIEDER von UNTERWEGS - Bockreiter singen mayer 2 (2002)

aus dem Liederbuch : LIEDER von UNTERWEGS (2005)


Instrumentalsätze :
mayer 2017 ( © Jürgen Sesselmann ) –> aus : Liedersätze

Klaviersatz : mayer 2015 ( © Jürgen Sesselmann ) –> aus : Liedersätze

Variationen : mayer 2017 ( © Jürgen Sesselmann ) –> aus : Liedersätze


> zum Lied

nach oben

(c) 2009-2020 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten