Erzählungen

von Hans Leip


 
Da ritt ich wohl mein gelbes Pferd,
mein gelbes Pferd, oho.
Drei Malven waren mir beschert,
die blühten lichterloh.
 
Da ritt ich vor das Sommerhaus,
sie standen schon bereit,
die blonde und die braune Braut
und die voll Dunkelheit.
 
 
Hans Leip
 


Beginn des Gedichtes " Malven " aus : Die Laterne - Feldausgabe, 1942 — 1.-20. Tausend, J. G. Cotta'sche Buchhandlung Nachfolger, Stuttgart




(c) Hans Leip
Brandung hinter Tahiti
1. Auflage
1939 - Christian Wegner Verlag, Hamburg


—> zur Website über Hans Leip


Erzählungen und Novellen

 
1927 - Der Nigger auf Scharhörn - Sonderausgabe - 1. Auflage, Volksverband der Bücherfreunde, Wegweiser-Verlag GmbH, Berlin
   
1929 - Die getreue Windsbraut - 1. Auflage, Carl Schünemann Verlag, Bremen
   
1930 - Untergang der Juno - 1. Auflage, Gebrüder Enoch Verlag, Hamburg
   
1933 - Die Klabauterflagge oder Atje Potts erste und höchst merkwürdige große Fahrt - 1. Auflage, Insel-Verlag, Leipzig
   
1934 - Herz im Wind - 1. Auflage, Eugen Diederichs Verlag, Jena
   
1939 - Brandung hinter Tahiti - 1. Auflage, Christian Wegner Verlag, Hamburg
   
1941 - Der Gast - 1. bis 10. Tausend, Cotta-Verlag, Stuttgart
   
1941 - Die Bergung - 9. bis 13. Tausend, J.G. Cotta'sche Buchhandlung Nachfolger, Stuttgart
   
1942 - Die Bergung - 1. Auflage, Deutsche Verlags-Expedition, Stuttgart
   
1946 - Begegnung zur Nacht - 21. bis 31. Tausend, Cotta-Verlag, Stuttgart
   
1946 - Ein neues Leben - 1. bis 5. Tausend, Cotta-Verlag, Stuttgart
   
1960 - Glück und Gischt - 1. Auflage, Fackelträger Verlag Schmidt-Küster GmbH, Hannover
   
1960 - Hol über, Cherub! - 1. Auflage, Carl Schünemann Verlag, Bremen


nach oben

(c) 2009-2019 - Alle Rechte vorbehalten
Jürgen Sesselmann (mayer)
Zur Nutzung meiner Lieder und Geschichten